You are here

Content

Facharztweiterbildung

Der SINOVA Weiterbildungsverbund für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie bietet eine strukturierte, kompetenzbasierte Theorie-Weiterbildung an zum

  • Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie und
  • zur Zusatzbezeichnung Psychotherapie (fachgebunden)

 

Die Theoretische Weiterbildung wird in Form eines psychotherapeutischen Basis- und Fachcurriculums vermittelt. Des weiteren werden OPD- und AMDP-Kurse, ein Curriculum tiefenpsychologisch fundierte Gruppenpsychotherapie und spezifische Seminare und Fachvorträge angeboten.


In sogenannten Praxisbausteinen (Balintgruppe, Supervision, Selbsterfahrung, Entspannungsverfahren) werden strukturiert weitere Inhalte der Facharztweiterbildung vermittelt.

Die praktische Tätigkeit (Diagnostik, Behandlungen, ambulante Fälle...) erfolgt in Rücksprache mit dem Weiterbildungsermächtigten.

Laut Weiterbildungsordnung sind für die Facharztweiterbildung Psychosomatische Medizin und Psychotherapie folgende Weiterbildungszeiten vorgeschrieben:

  • 60 Monate bei einem Weiterbildungsbefugten an einer Weiterbildungsstätte gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 davon:
  • 12 Monate in Psychiatrie und Psychotherapie, davon können 6 Monate Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie angerechnet werden.
  • 12 Monate im Gebiet Innere Medizin und Allgemeinmedizin
  • bis zu 24 Monate können im ambulanten Bereich abgeleistet werden.

Im SINOVA Weiterbildungsverbund können alle Weiterbildungsinhalte für das gesamte Gebiet der Psychosomatischen Medizin und Psychotherapie absolviert werden, einschließlich 12 Monate im Gebiet Innere Medizin sowie in Psychiatrie.
Rotationen zwischen den beteiligten Weiterbildungsstätten sind ausdrücklich erwünscht und werden gefördert.
Bitte nehmen Sie Rücksprache mit Ihrem Weiterbildungsermächtigten zur Planung Ihrer Weiterbildungsabschnitte.

Zur Vorbereitung auf die Facharztprüfung kann bei Frau Dudik (Tel. 07525/93-2731) ein "Prüfungstrainer" erfragt werden.

 

 

 

Context Column